China hat die Inspektionsstandards für epidemiologische Schutzausrüstung verschärft

Der Ausbruch von coVID-19 ist eine Überraschung. Die Qualität der Schutzausrüstung gegen Epidemien bestimmt den Erfolg des Kampfes gegen coVID-19 und die Sicherheit der Menschen. Unter der Verantwortung der Mission haben sich die Kader und Mitarbeiter des Weifang Product Quality Inspection Institute gemeldet, um die große Verantwortung für die Überprüfung der Qualität von Artikeln zur Epidemieprävention zu übernehmen. Sie geben ihre Familien auf und kümmern sich um alle und arbeiten Tag und Nacht an vorderster Front, um das härteste Ausmaß aufzubauen und den Kampf gegen die Epidemie zu gewinnen.

Wenn es einen Aufruf zum Kampf gibt, beantworte ihn

Die Epidemie ist die Ordnung. Gemäß der einheitlichen Vereinbarung des Weifang Market Supervision Bureau sollte das Weifang Quality Inspection Institute in kürzester Zeit zwei Teams für Überwachung und technischen Support einrichten, den Kampf der „zwei Linien“ durchführen und die Aufgabe der Notfallüberwachung und Aufdeckung von Anti erfüllen -epidemische Schutzprodukte.

Das Institut organisierte am vierten Tag des neuen Jahres ein Notfalltreffen, um die Kader und Arbeitnehmer der relevanten Branchen zu mobilisieren, um sofort auf ihre Posten zurückzukehren und sich der Arbeit zur Verhütung und Bekämpfung von Epidemien zu widmen. Angesichts der Epidemie spielten die Parteimitglieder und Mitglieder des technischen Rückgrats des Instituts wirklich die Rolle der Kommandos und der Hauptstreitkräfte, indem sie die helle Parteifahne an die Spitze setzten und das Schlachtfort an der Spitze bauten.

Aufgrund des plötzlichen Ausbruchs der Epidemie können die Inspektionsqualifikationen von 13 Masken und 23 Inspektionsgegenständen für Schutzkleidung des Instituts die Anforderungen der Inspektion gegen Epidemien nicht mehr vollständig erfüllen. Da die meisten Modelle und Modelle von Zivilmasken keine angemessenen nationalen und industriellen Standards haben, haben viele Unternehmen auch die Hilfe des Instituts in Anspruch genommen.

Die Notwendigkeit, die Epidemie zu bekämpfen, und die Bedürfnisse der Unternehmen sind ein Aufruf zum Handeln. Angesichts des epidemischen Engpasses bei der Versorgung mit Geräten nahmen sich die Führung und der Direktor Guo Min die Mühe, in kurzer Zeit von Zhejiang aus telefonisch Kontakt mit einheimischen Herstellern aufzunehmen, um den inländischen speziellen Mangel an automatischem Materialtester, Gasqualitäts-Durchflussmesser und zu kaufen andere spezielle Prüfgeräte.

Die Installation und Inbetriebnahme der Geräte wurde am Tag ihrer Ankunft abgeschlossen. Das wissenschaftliche Forschungsteam untersuchte weiterhin die Betriebsverfahren und wiederholte Simulationsexperimente und beherrschte die Inspektions- und Betriebstechnologie innerhalb von 2 Tagen. Sie verglichen die Versuchs- und Inspektionsdaten wiederholt mit dem Jiangsu Special Safety Protection and Inspection Center, um die Richtigkeit der Testdaten sicherzustellen. Gleichzeitig intensivierten sie den Antrag auf Erweiterung der Inspektionsqualifikation und bestanden den Test erfolgreich.


Beitragszeit: Jun-03-2019